Homey Community Forum

Schalter-, Schaltpannels etc.: Wie macht Ihr es?

Moin!

Ich bin immer auf der Suche nach Schaltern und -Pannels aller Art.

Jüngstes Szenario: Ich habe Rolladenmotoren mit Shelly-Relays smart gemacht. Jeder Rolladen lässt sich immer noch direkt am Fenster per Kippschaltern steuern und an der Eingangstür zum Zimmer habe ich einfach einen Funkschalter von Aqara installiert mit dem man alle Rolläden gleichzeit hoch- bzw. runterfahren kann. Schön schlicht und simpel und durch jeden bedienbar.

Wenn man aber mehr Funktionen unterbringen will, braucht’s bspw. richtige Bedieneinheiten und hier würde ich aktuell physische Tasten Touchtablets klar vorziehen. Diese Taster sollten dann klar beschriftet werden (Pictogramme etc.).

Wie löst Ihr das? Gibt es vielleicht sogar Anbieter (die sich in Homey integrieren lassen), die bspw. Einheiten mit 10 Tasten bieten und gleich Pictogramme mitliefern?

Schönen Tag

Nutze für sowas auf jeder Etage die 6 Fach Schalter von Aqara. Die Tasten lassen sich jeweils 3x belegen (Doppeldruck, Langedruck, 1xDruck)
Allerdings ohne Pictogramme, meine bessere Hälfte und ich kennen die Belegung auswendig und sonst hat niemand am Haus herumzuspielen .-)

Von den Aqara Opple 6 habe ich auch 3 Stk. im Einsatz. Mit selbstklebender, transparenter Druckerfolie lassen die sich auch entsprechend bekleben. Man kann die Tasten vorsichtig lösen und dann bekleben. Für eine Lösung von Mehfachbetätigungen muss ich mir noch Gedanken machen…

@Daniel_Weber, die Tasten lassen sich 5x belegen:
Lange gedrückt
1x gedrückt
2x gedrückt
3x gedrückt
Loslassen

Wobei ich “Loslassen” noch nie verstanden habe…

Von Homematic gibt es auch eine 6-fach Fernbedienung welche man beschriften kann.
Diese lässt sich sogar in Rahmen der folgenden Serien integrieren:




Allerdings benötigt man zum Betrieb mit Homey eine Homematic CCU2/3 oder einen RaspberryMatic.

hast recht! Und ja loslassen verstehe ich bei keinem meiner verschiedenen Aqara Schalter :PPP

Wenn das Wetter schlechter wird, hab ich ein neues Projekt. Die Teile liegen schon bei mir.

Ein russischer Kollege hat mich da auf eine Idee gebracht. Es handelt sich um eine Zigbee Fernbedienung mit 20 Tasten, die aber ansich sehr klein ist und jede Taste kann mit einem selbst gedruckten Inlay bestückt werden.
Die Tasten funktionieren mit einfach, zweifach und dreifach Klick. Da das Ding aus Einzelteilen selbst zusammengelötet wird und der Kunststoff 3D gedruckt werden muss, ist das wohl nichts für die Masse.
Angemeldet wird jede Taste als Xiaomi Mi Taster.
Wenn ich alle Kosten zusammenfasse, bewege ich mich um die 30 Euro für das Material. Das Löten an sich wird aber ein paar Stunden dauern, was das Ding teuer macht.
Vielleicht gibt es ja mal einen Hersteller, der so etwas günstig produziert. Abnehmer gäbe es sicher viel.