Homey Community Forum

Suche ein Gerät fürs Knöpfe drücken

Ich suche ein Gerät das ich hier mal gesehen habe aber nicht mehr finde.
Es ist ein Z-Wave Gerät das Knöpfe drücken kann.

Such mal nach Switchbot hier im Forum

1 Like

Funktioniert der Switchbot auch mit Homey?

Hab ich mit Homey im Einsatz. Du musst allerdings den Umweg über IFTTT nehmen und brauchst dazu auch den Switchbot Hub. Der Hub kann auch alle Infrarot Geräte steuern. Sonst sehr zuverlässig. Allerdings musst du die IFTTT übliche Gedenksekunde mit einkalkulieren.
In der Rubrik Top oder Flop hab ich einen ausführlichen Bericht geschrieben.
Eine offene Api scheint nur eine Frage der Zeit zu sein.

Kann ich den Switchbot nicht an meinem Blastbot oder an der Harmony anlernen kann beides IR?

Nein, der arbeitet mit Bluetooth low energy.
Die Bridge per Wlan.
Du kannst per Infrarot nur Fernbedienungen anlernen.

Also nur im einen Knopf zu drücken 75€ auszugeben ist mir etwas zu viel.
Wollte damit den Entstörknopf der Vaillant Heizung drücken, ab und zu geht die mal in Störung.
Gibt es noch eine andere Möglichkeit die mit Homey kompatibel wäre?

Klar, du baust meinen Schwachsinn mit einem Heizkörper Thermostat nach.
Den Stift in der Mitte verlängern, das der Stift voll ausgefahren deinen Knopf drücken kann.
Jetzt den Thermostaten über dem Knopf befestigen.
Wenn du den Thermostat dann auf kalt stellst, wird der Knopf gedrückt.
Wie gesagt ist völliger Schwachsinn, aber es funktioniert.:stuck_out_tongue_winking_eye:

1 Like

Ich frage mich ob man das auch anders realisieren kann.
Einen Thermostat musste ich mir erst zulegen aber Plugs habe ich noch rumfliegen.
Es musste irgend was mit einer Spule geben das auf Strom ein Strom aus reagiert und einen Bewegliches Teil hat. Wie zum beispiel eine DingDong Klingel.

  1. List item

Ich komme aus der Autoindustrie. Spontan fällt mit dazu ein Magnetschalter für Zentralverriegelungen ein. Die Dinger können drücken und ziehen, werden allerdings mit 12 Volt betrieben.
Die Kraft sollte ausreichen, um einen Knopf zu drücken.

An sowas dachte ich auch, analoge Klingeln habe ja sowas aber halt auf 12 Volt nur

Wenn du einen Magnetschalter mit 230 Volt nimmst, kannst du gleich die Switchbot Lösung kaufen. Die Dinger liegen meist deutlich über 70 €. Die Schalter sind auch richtig groß und klobig.
Vielleicht hat noch jemand eine andere Idee :man_shrugging:

Sowas auseinanderbauen, müsste gehen.
Der elektrische Antrieb erfolgt mittels eines sog. Hysterese (Synchron) Motors (spezielle Funktionsweise siehe Wikipedia), welcher bis zum Anschlag fährt und dann das Ventil gegen die Schließfeder offen hält. Wird der Strom abgeschaltet verliert der Motor seine Spannung und die Schließfeder drückt das Ventil zu und gleichzeitig den Motor mit Getriebe in die Ausgangsstellung zurück.
Sowas benutze ich auch im Garten als Wasserweiche.