Homey Community Forum

Unbekannte NodeID

Hallo zusammen,

ich bin recht neu bei Homey und habe nun mein erstes Problem:

Ich habe die unbekannte NodeId “48” bei meinen Z-Wave-Geräten:

Das Problem ist aufgetreten, nachdem mein Homey zum Anlernen neuer Geräte in eine andere Etage umgezogen ist. Ich habe bereits mehrfach versucht, Homey 15 Minuten vom Strom zu trennen. Der einzige Effekt ist, dass es immer ein anderes Gerät ist, das sich über die NodeID 48 verbinden will und das dann nicht funktioniert.

Ich hatte auch noch nie mehr als die jetztigen 24 Geräte in meiner Liste, die 48 kann daher nach meinem Verständnis keine Leiche sein. Gibt es dennoch einen Weg, um die ID48 zu löschen? Sie wird mir sonst nirgends angezeigt…

Vielen Dank und viele Grüße

Das Umziehen in ein anderes Stockwerk sollte mit dem Problem nichts zu tun haben.
Und es gibt definitiv keinen Knoten 48 in deiner Zwave Liste ?
Eine Geräteleiche wird als “unknown” bezeichnet.
Versuch mal folgendes:
Geh auf deiner Liste auf das Gerät, wo über Knoten 48 repeatet. Markier das Gerät. Dann hinten auf die 3 Punkte und heal drücken.
Was passiert?

Danke für deine Antwort.

Mit Heal erhalte ich Network Requests Failed.

Habe den Screenshot so erstellt, dass man das Ende der Liste sieht. Nach Knoten 24 ist Schluss.
Die Knoten 2, 5, 12, 19 und 20 sind nicht vergeben.

Edit: jetzt ein paar Minuten später ist der Knoten 48 verschwunden und das Gerät hat eine neue Route gewählt und lässt sich auch ansprechen über Homey.

:+1:

Hallo miteinander,

ich schließe mich der Frage an.
Ich habe jetzt seit mehreren Tagen ebenfalls eine NodeID 64 (Rot markiert), die eigentlich nicht existiert.

NodeID 35,36 habe ich vor ein paar Tagen hinzugefügt. (Zwei Scheinwerfer im Außenbereich - nebeneinander)
NodeID 37,38 habe ich erst heute hinzugefügt (Zwei Repeater)

Allerdings habe ich das Problem, dass genau NodeID 36 (Blau markiert) nicht funktioniert. Es wird zwar angezeigt, dass sie Befehle erfolgreich empfangen hat, jedoch passiert nichts. NodeID 35 hingegen arbeitet einwandfrei.

Ich habe mittlerweile mehrmals alle Geräte ge"heal"t, rund 30 mal den Homey neugestartet, den Homey umgesetzt, allerdings ohne Erfolg. Das Problem ist, ich kann die NodeID 36 nicht zurücksetzen, sie hängt leider in 11m Höhe. (Ahh, aber als ich sie letzte Woche eingerichtet hatte, hatte ich den Homey mit auf dem Steiger/Hebebühne und da hat es für den Moment alles funktioniert.)

Das zweite was mich in diesem Zuge stutzig macht ist NodeID 20 (Gelb markiert). Ist das wirklich eine Leiche oder könnte das ein Stecker sein, den ich nur seit längerem nicht in der Steckdose hatte?

Also meine Fragen zusammengefasst:
- weiß vielleicht jemand was NodeID 64 sein kann?
- hängt das Problem mit NodeID 36 zusammen?
- oder hat NodeID 20 sogar was damit zu tun?

Vielen Dank euch schonmal, würde mich freuen, wenn jemand eine Idee hätte.

Bei mir gab es zuletzt auch zwei “Unknown” Devices und ich weiß auch nicht wo diese herkamen. Da ich diese nicht zuordnen konnte und auch nicht unter Developer/Devices gelistet waren, habe ich sie rigoros entfernt.

Nein, vermutlich eine Geist-ID die eventuell beim Hinzufügen eines Gerätes entstanden ist, bei dem der Inclusionsvorgang ein oder mehrfach gescheitert ist. Allerdings ist es ungewöhnlich, dass es sich um eine deutlich höhere ID handelt als die zuletzt gelistete und funktionierende ID 38.
Überprüfe mal bitte, ob die ID in Developer/Devices auffindbar ist, ich vermute aber nicht.

Das könnte durchaus sein. Wenn die ID64 in der Z-Wave Übersicht nicht sichtbar ist, was ja scheinbar der Fall ist, dann kann man diese auch nicht über die 3 Punkte löschen. Letztendlich bleibt dann eigentlich nichts anderes übrig, als die ID36 wieder zu excludieren oder “gewaltsam” zu löschen. Um den Scheinwerfer aber wieder includieren zu können, bleibt Dir vermutlich nichts anderes übrig als wieder “hochzuklettern”. Um welchen Scheinwerfer handelt es sich?

Vermute ich nicht. Die ID20 ist ja auch bei keinem anderen Gerät als Routing aufgeführt. Wenn es z.B. ein Stecker wäre, sollte zumindest der Name da noch stehen. Solltest Du ID nicht zuordnen können, würde ich diese ebenfalls löschen.

Abgesehen von den genannten Problemen hast Du aber mehrere Geräte bei denen “Unknown” in der Spalte “Route” steht (ID10, 30, 31, 35). Bei batteriebetriebenen Geräte habe ich das hin und wieder auch mal, bei stromversorgten Geräten ist es mir noch nie aufgefallen, es sei denn, ich habe ein Gerät absichtlich vom Strom abgeklemmt.
Hast Du bei diesen IDs auch mal die Verbindung getestet und ggfs. “geheilt”?

Hi Danke für deine Antwort,

Wie von dir vermutet die ID 64 ist nicht auffindbar in den “Devices”.

Was mich nachdenken lässt ist, @BudFox schrieb von einer unbekannten ID 48, während er 24 IDs vergeben hatte. Ich weiß nicht, wie lange die 64 schon mit dabei ist, aber es ist ebenfalls grob die Hälfte meiner vergebenen GeräteIDs. Irgendwie klingt das wie programmiert. Also einem Programmierer von Homey, der dachte: “Ich brauche eine temporäre ID, nimm zur Sicherheit eine ID, die doppelt so hoch ist wie die Aktuelle um sicherzustellen, dass sie nicht doppelt genutzt wird.” Das ist natürlich nur Spekulation, jedoch irgendwie schon auffällig. Interessant wirds, wenn sich mal noch jemand drittes mit diesem Phänomen meldet.

LED Samsung Stadium Professional 250W Dimmbar 1-10V
mit Qubino Flush Dimmer 0-10V | ZMNHVD1

Anmerkung 1: Ich weiß, ich hätte den Qubino am Fuße des Mastes installieren sollen, aber das 0-10V Kabel darf nicht zu lang sein, es darf angeblich max. nur mehrere cm haben. Daher ist der Qubino mit nach oben gewandert.
Anmerkung 2: Das Bild ist unmittelbar nach der Einrichtung gewesen. Nun reagiert ja nur noch die ID 35. Sprich die 36 ist aus.

image

Ich kann sie gedanklich nicht zuordnen, aber ich kann sie leider auch nicht löschen, da sie beim “testen” antwortet. :sweat_smile:
Gibt es noch eine Möglichkeit, zu löschen außer über den Weg des “testen”?

Da hast du Recht. ID: 10, 30, 31 waren nicht in der Steckdose. Allerdings 35 und 36 schon, sind ja die besagten Lichter, wovon nur die 35 geht.

Hallo zusammen,

ich befürchte, ich kann nicht viel zur Klärung beitragen, wollte mich als Thread-Ersteller aber doch noch einmal melden:

Zunächst: Ich habe das Problem heute nicht mehr, kann aber die Ursache nicht genau ergründen.

Ich hatte diesen Fehler aber mit beliebigen Nodes, es war auch mal ein dreistelliger Wert. Also wenn ich Homey gezwungen habe, das Netz neu aufzubauen, lief es nicht immer über die Node 48, sondern auch deutlich höhere, dreistellige Werte ohne dass mehr Geräte hinzugekommen wären. Die Theorie, dass es aus der Programmierung kommt, würde ich daher anzweifeln.

Was bei mir letztlich geholfen hat, war ein vollständiger Reset und dass ich meine Roller Shutter nicht mehr als Gruppe, sondern einzeln ansteuere. Seit dem Reset und dieser Änderung ist mein gesamtes Z-Wave-Netz, das über 4 Etagen geht, deutlich stabiler und die Roller Shutter schalten deutlich zuverlässiger. Da das Mesh-Netzwerk ja eigentlich unabhängig davon, wie ich die Geräte anspreche, aufgebaut sein sollte, würde ich eher vermuten, dass der komplette Neu-Aufsatz geholfen hat als auf < group > zu verzichten.

Den Qubino Flush Dimmer 0-10V kannst Du lt. Handbuch (Kapitel 10 und 11) über “Stromschaltvorgänge” exkludieren, inkludieren und auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Das war der Grund warum ich nach dem Scheinwerfer respektive dem Modul gefragt hatte.
Also brauchst Du Dir ggfs. nicht erneut einen Steiger besorgen. Voraussetzung ist natürlich, dass der Dimmer Z-Wave Empfang hat. Deshalb solltest Du sämtliche Geräte wieder anschließen und Homey ggfs. neu starten, damit das Z-Wave Mesh neu aufgebaut wird. Ein, zwei Tage warten könnte ggfs. auch von Vorteil sein.
Wo ich mir allerdings nicht sicher bin, ob das mit der 2-stufigen Inklusion funktioniert. Im ersten Schritt wird das Gerät exkludiert (falls es vorher nicht richtig exkludiert wurde) und im zweiten Schritt erst inkludiert. Ich würde es einfach mal probieren, schlimmer kann es ja eigentlich nicht werden.

Ich kenne Deinen Aufbau jetzt nicht, aber wenn ich mir nur das Foto anschaue dann sind ggfs. ja schon entsprechend große Entfernungen zu überwinden. Eventuell stört der Metallmast auch noch den Empfang. Auch wenn Du schon Repeater hinzugefügt hast, lohnt es sich eventuell einen noch aufzurüsten. Mit dem modifizierten Repeater könntest Du auch eine Außenantenne anbringen.

Kann ich nicht sagen. In Developer/Z-Wave taucht die ID auch nicht auf?

EDIT
Was eine weitere Meinung betrifft, Caseda ist der Z-Wave Spezialist, spricht allerdings kein deutsch.

EDIT2
Eventuell lässt sich hierüber die ID entfernen (unterhalb der Z-Wave Systeminformationen).
Bildschirmfoto 2020-12-18 um 13.58.23

Also die Lösung der “Erreichbarkeit” vom Qubino Flush Dimmer 0-10V war letztlich doch einfacher als ursprünglich angenommen. 2 Range Extender brachten Abhilfe. Mit anderen Worten: Es funktioniert nun die Steuerung der Lichter. Das Mesh war einfach zu klein, bzw. die Entfernung zu weit. Demnach hatte die unbekannte NodeID damit wohl nichts zutun.

Zur Thematik mit der unbekannten NodeID habe ich allerdings nach wie vor keine Idee. Immer wieder kommen neue “unbekannte” dazu. Mal sind sie erreichbar, mal nicht. Ich kann sie auch keinen meiner Geräte zuordnen. Mittlerweile habe ich 33 Geräte im Mesh + 3 bis 4 unbekannte. Mal lassen sie sich löschen, mal kommen beim versuch des Löschens nur Fehlermeldungen. Mal sind die unbekannte angeblich erreichbar. Mal nicht. Dabei ist egal ob es Version 5.0.0, 6.0.0 ist. Aber gut, die “unbekannten” und ich haben uns aneinander gewöhnt. Meinetwegen sollen sie mit hier wohnen, solange sie kein Ärger machen. :wink:

Danke nochmal an @fantross

1 Like

Freut mich, dass es jetzt funktioniert. :+1:t3:

Bezüglich der „unbekannten“ vielleicht doch mal Athom kontaktieren, evtl. können die was aus dem Diagnosebericht erkennen.