Homey Community Forum

Homey auf einmal offline/Probleme danach

Gestern hat der Homey auf einmal rot geleuchtet und einen Neustart vollzogen. Danach lief er wieder, bis heute 14:50 Uhr. Seitdem ist permanent online und kurz darauf wieder offline und das im Wechsel. Netzwerkreset habe ich gemacht ohne Erfolg.

Online sollte er eigentlich sein, denn in der Unifi Oberfläche wird er mir als Online angezeigt.

Was habe ich vorher gemacht. Es kam ein Update der iOS App und ich hatte mir die Update Checker App installiert.

Wenn ich nun einen kompletten Reset durchführe, kann ich da auf meine Backups zugreifen ( habe das noch nie gemacht)?

Edit: Reset durchgeführt und Backup zurück gespielt. Jetzt wird er mir nur noch als offline angezeigt in der App. In der Unifi Oberfläche wird allerdings eine bestehende Verbindung angezeigt.

Offline in der HomeyApp könnte auch bedeuten, dass Homey keine Verbindung zum Athom-Server hat. Es gab ja mal Diskussionen wegen der Cloud-Anbindung und Onlinezugriff über App/Cloud.
Kannst du Homey anpingen?
Offline (zeitweise) war Homey bei mir z.B. wenn eine App zu viel CPU gebraucht hat. Da war Homey wohl zu beschäftigt, um der App zu antworten. Aber dauerhaft kann das ja bei dir auch kein Grund sein.
Mehr als solche Tipps kann ich leider nicht geben. Ich hoffe, dein Homey fängt sich wieder.

Reset durchgeführt und nun leuchtet er abwechselnd blau, rot und orange. Ich hoffe das passt so. Ich weiß, dass blau normal ist aber das rote irritiert mich.

@RonnyW ja Ping funktioniert.

Hast du einen DNS-Blocker aktiv? Nicht dass die Auth-Aufrufe der App an Athom geblockt werden. Die App ruft m.W. erst den Athom-Server auf, bevor sie lokal an Homey geht - zumindest bei einem neuen Login.
Schon über Internet (also ohne WLAN) getestet - um Firewall oder andere Blocker auszuschließen?
Ansonsten mal die App-Daten löschen. Vielleicht erweckt ein neuer Login die App zum Leben.
Funktioniert der Zugriff auf Homey über die Developer-Seite?

Nope habe ich nicht. Er startet auch so alle 30 sec neu und leuchtet vorher rot. Auch über den Webzugriff, dass gleiche wie über die App. Mal online, mal offline.

Habe ihnen gerade zusammen gepackt und er geht wieder zum Händler. Warte dann auf Austausch.

Hast du auch mahl einem anderen adapter probiert? 5V und 2.4A?

Danke für den Tipp. Habe gerade mal ein anderes probiert. Ist aber leider nicht die Lösung. So muss ich ihn dann doch einschicken :sleepy:

Laut @robertklep gibt es aktuell Probleme mit den Cloud Servern von Athom. Das wird vermutlich könnte der Grund der Probleme sein.

Bitte nicht :frowning_face_with_open_mouth: habe aber ihn vor 30 Minuten bei der DHL abgegeben und nun ist er auf dem Weg zum Händler. Wenn die in der Tat Probleme haben ist das unterirdisch das man seine Nutzer nicht informiert.

2 Likes

Ich hatte längere Zeit ja massive Speicherprobleme, welche bei einer v5.x Version das erste Mal aufgetreten ist. Da die Ferndiagnose angeblich nicht zum Ziel führte, sollte ich Homey auch einschicken und habe auch schon bereits ein ARM-Ticket bekommen. Einige Stunden später wurde eine neue FW veröffentlicht. Dadrüber wurde ich auch nicht informiert.
Letztendlich hatte die neue FW das Problem zwar nicht (umgehend?) beseitigt, ich habe dann zusätzlich noch 3, 4 prinzipiell unnötige Apps gelöscht, aber seit dem 10.12. ist das Speicherproblem nicht mehr aufgetreten.

Deine Probleme verfolge ich im Thread zur neuen FW. Naja nun habe ich die A Karte und muss warten bis der neue kommt.

So langsam sollte Athom eine Möglichkeit finden den Homey auch lokal betreiben zu können, damit es nicht zu solchen Problemen und Kurzschlussreaktionen wie bei mir kommt. Ist ja komisch, wenn die Internet Verbindung gekappt ist läuft ja auch alles, soweit die Apps oder Flows diese nicht benötigen.

So der neue Homey ist da, Backup eingespielt. Es funktionieren auch alle Geräte bis auf die Zigbee. Kann das sein, dass ich jetzt die A-Karte habe und diese neu einrichten darf?

Diese Fehlermeldung betrifft die Lampen. Die Fenster Sensoren werden offenbar erkannt, zumindest ist der Batterie Zustand zu sehen aber sie geben keine Meldung ab, wenn ein Fenster geöffnet wird.

Ich muss das Thema leider wieder aufgreifen. Jetzt ist kein Homey der Meinung alle 2 Minuten neu starten zu müssen. Was habe ich nun die letzten Tage geändert.

Am 26.03 habe ich einen Raspi bekommen, habe dort HA installiert und MQQT Apps nach Anleitung vom @Undertaker . Dann alle Geräte in HA überführt und ein wenig am dortigen Dashboard rumgespielt. Mehr nicht.

Seit heute ca. 15:30 Uhr besteht das oben beschriebene Problem. Ich habe bisher das USB Kabel und den USB Stecker getauscht. Einfacher Stromreset und dann den Homey mal länger vom Strom gelassen. Da dies alles ohne Erfolg war, habe ich nun ein Werksreset gemacht und ein Backup vom 25.03 eingespielt. Leider war auch dies nicht von Erfolg gekrönt.

Hast du einen USB Ladegerät verwendet, dass auch genügend Saft liefert. 5 V und mindestens 2 A (2000 mA) sollte es schon bringen. Die Handy Ladegeräte kannst du meist vergessen.
Der Fehler hört sich sehr nach einem Defekt des Netzteils an.

Ja habe ich. Das Teil von Apple liefert 5V und 2.1A, sollte also reichen.

Ok, der Saft sollte reichen. Wenn du Homey länger als 15 Minuten vom Strom getrennt hast und sich dann immer noch nichts gebessert hat, wird eine Ferndiagnose schwierig. Mit der Home Assistant Geschichte hat es auf jeden Fall nichts zu tun.
Wenn nicht noch jemand anderes eine Idee hat, tippe ich fast auf einen Hardware Defekt.

Or nee nicht schon wieder, das wäre dass zweite Mal. Der Händler wird sich freuen.

Heute ist der neue Homey angekommen. Angeschlossen, Update eingespielt, Problem bleibt bestehen :roll_eyes::rage: … und das bei jedem Backup, welches mir zur Verfügung steht.

Morgen mach ich eine Neueinrichtung, welch ein Spaß. Hoffe mal, dass er danach wieder läuft.